Mein kleiner Laden

Die etwas anderen Start-Ups

In den letzten Jahren wurde viel über Start-Ups gesprochen. Sie gelten als die Helden der New Economy, die aus einer kleinen Idee ein Milliarden-Business stricken. Investoren geben sich die Klinke in die Hand, um beim Boom dabei zu sein, und lassen sich gerne jedes Quartal wieder neue hochtrabende Versprechungen machen. Nun ist aber nicht jedes Start-Up eine geniale Idee und die meisten verbrennen einfach nur Geld. Was ist mit diesen anderen Start-Ups, die sich ganz ohne Investoren und mit konventionelleren Ansätzen ins Rennen begeben? Menschen, die "nur" einen Friseursalon, eine Werkstatt oder eine Bäckerei eröffnen. Was ist mit deren Heldenfaktor?
Diese Kollektion ist eine Hommage an alle kleinen Läden und Geschäfte, die One-Wo*man-Shows und Einzelkämpfer*innen, die auch ohne Algorithmus und Retargeting klarkommen und ganz ohne Allüren dafür sorgen, dass es jeden Morgen Brötchen gibt.

Neue Bilder ansehen