Seite 1 von 2

Forum

Fleisch- und Wurstwerbung

Im Forum 'Fotografie'

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 12:28

Moin!
Ein befreundeter Fleischer bat mich, seinen Stand (Wagen auf dem Wochenmarkt) und die Auslage zu fotografieren. Das habe ich getan. Nun bin ich um die farblichen Einstellungen besorgt.
Soll so ein Stück Fleisch ordentlich rot aussehen oder soll ich an der Farbtemperatur so lange drehen, bis es eine blau-grau Stich hat. Was sieht wohl besser aus?
Und, wenn ich stark ins Rot gehen, bekommen die weißen Unterlagen so eine Violettstich. Das verwirrt mich.
Was soll ich tun, hat jemand Vorschläge oder Ideen?

Benutzerbild von Gortincoiel
Gortincoiel - 14. Juli 2012 12:38

Farben kann man doch auch gut partiell bearbeiten. Ich würde sagen, zeig erst mal was.

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 13:38
Benutzerbild von emoji
emoji - 14. Juli 2012 13:41

ich würde sagen es is nich nur der untergrund ziemlich violett, auch das fleisch
(wobei mein bildschirm eh nicht kalibriert ist)
voll übles motiv für n vegi Laughing

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 13:43

Mein bildschirm ist auch nicht kalibriert und Leute, die sich diese Motiv später mal als Werbung ansehen, haben für gewöhnlich auch keine kalibrierten Bildschrim, also soll die Grundfarbe des Bild gut sein.
Deswegen habe ich das gepostet.
Hmmm, ich mache noch einen upload mit den eher gelben/roiten Bildern. Moment.

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 13:46

[img]http://www.pic-upload.eu/p/c277c8ebc4369069b3f96b1da923b43e"[/img]

Das ist eher gelb/rot stichig, glaube ich.

Und ja, ich weiß, Äpfel sind das harmlosere Motiv. Die Disskussion habe ich bei photocase häufiger geführt als in allen anderen Foren. Mir geht es hier wirklich um die Bilder und deren Farben.

Benutzerbild von emoji
emoji - 14. Juli 2012 13:48

jo empfinde ich mitm farbstich auch so.

ich würde das einfach ganz sanft bei der raw-konvertierung machen, also bisschen "gegenfärben", aber eben, ja nicht zu kühl, sonst wirkts unappetitlich, aber das solltest du eigentlich gut sehen..

kannst ja mal n bearbeitetes zeigen

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 14:03

Ich habe es schon in raw so gebastelt. da ist dann etwas nicht so, wie es sein soll.
ich zeige mal, wegen der farbe, ein bearbeitetes.. moment.

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 14:10

[img]http://www.pic-upload.eu/p/0d56580798663fd7f27ceee8615f82ee"[/img]

Bei dem habe ich noch einmal die raw Convertierung laufen lassen und die Farben per "Klick- Weißabgleich" angepaßt. Sieht essbarer aus, finde ich.

Benutzerbild von ginger.
ginger. - 14. Juli 2012 14:32

weißabgleich wäre auch mein stichwort gewesen. im letztem bild ist mir den den reflexionen deutlich zu viel cyan. ich glaub das licht ist eh das problem. hast du nur tageslicht genutzt, durch eine scheibe (vom stand) fotografiert? so richtig appetittlich wirkt das alles nicht, auch nicht für eine fleischfresserin wie mich. Wink
vllt noch mal fotografieren unter zur hilfenahme eines reflektors (dein freund könnte dir ja assistieren und den halten). musst dir keinen teuren kaufen, sondern kannst ihn dir aus einer rettungsdecke aus dem verbandskasten einen basteln http://www.fotomagazin.de/praxis/detail.php?objectID=3232&class=25&thema= , wahlweise kannst du statt einem rahmen eine styroporplatte damit bekleben (vorher knautschen). selbst eine weiße styroporplatte lenkt das licht oder eine matt schwarz lackierte hält es weg.

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 14. Juli 2012 15:10

Danke Ginger!

Ich habe eine Reflektor. Ich habe bilder mit Schreibe davor und Bilder ohne etwas davor.
Es ist schwierig, dieses spezielle Fleischwagenlicht so anzupassen, daß es einerseits appetitlich ausieht und andererseits auch nicht so merkwürdige lila Schatten wirft, die es in der Realität je wirft.
Ich habe alle Bilder gelöscht und noch einmal neu bei der RAW Bearbeitung angefangen. JEtzt ist dieser Cyanton zu viel, den bekomme ich aber leichter weg als den Megenta- Lila...
Mal schauen! Wink

Benutzerbild von skoerber.com
skoerber.com - 14. Juli 2012 15:47

Dein Farbstich kommt durch das Mischlicht aus Tages und Kunstlicht, sieht man gut an den bläulichen Schatten im ersten Bild. Unter solchen Bedingungen brauchst du eine ordentliche Portion Kreativität damit es ansatzweise ansprechend wirkt... Die fehlt hier komplett.
Wenn es nicht um den Stand geht sondern um das Produkt lass dir doch damit was einfallen. Auf den jetzigen Bildern ist kein Bezug zum Stand, wenn der gewünscht ist dann lieber auch was vom Stand zeigen. Abgeschrubbte Auslageböden mit Holzbrettchen genügen da nicht. Eine nett lächelnde Fleischwarenfachverkäuferin schon eher.

Die Zeit die du in die Bildbearbeitung stecken möchtest könntest du villt auch in ein gutes Bildkonzept stecken...

Benutzerbild von AlexAlex
AlexAlex - 15. Juli 2012 12:26

Stimmt, ich hatte nicht viel an Konzept. Mein "Auftrag" war auch, Fotos zu machen.

Vielleicht gehe ich da noch einmal hin und mache die Bilder mit mehr Licht und mehr Konzept.

Smile
Danke!
PS: Ich habe nun eine Bearbeitung gefunden, bei der die meisiten Stücke sehr natürlich wirken, rein farblich, das hat aber auch Stunden des Probieren gebraucht.

Gehe zu Seite
Seite 1 von 2

Folge uns